Deine Immobilienplattform für Österreich

mit 92.011 Anzeigen
<Platzhalter>

Objektbeschreibung

Das Haus wurde um 1900 errichtet, genaue Daten konnten nicht eruiert werden.
Es wurde entsprechend dem jeweiligen Bedarf einer laufenden Renovierung und Instandhaltung unterzogen!

Wie Sie anhand der Bilder sehen wurde das Objekt betrieblich genutzt!
Beim Eingangsbereich befinden sich einige Räumlichkeiten im EG, sowie zwei grosszügige Garagen, eine davon mit Säulen aus Gusseisen aus dem damaligen Eissengusswerk des Ortes!
Über das Stiegenhaus gelangen Sie in einige früher als Büro genutzte Räume, sowie in eine Wohnung die jedoch sehr abgewohnt ist!
In dieser Wohnung befindet sich auch ein Badezimmer mit (kurioserweise) Teppichboden und einer Sauna!
Das Objekt ist an das die öffentliche Wasserleitung sowie an den Kanal angeschlossen. Beheizt wurde es bisher mit Strom sowie einem Kachelofen!

Die Liegenschaft befindet sich im Gewerbegebiet und darf aus rechtlicher Sicht nur an Personen verkauft werden welche auch vorhaben ein Gewerbe in dem Haus anzumelden.

IN DEM FALL STEHT EINER BESICHTIGUNG NICHTS IM WEG!

Information:
Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund der Nachweispflicht gegenüber dem Eigentümer und dem KSCHG nur Anfragen mit vollständiger Angabe der Anschrift bearbeiten können.

Alle Angaben sind ohne Gewähr und basieren ausschließlich auf Informationen, die uns von unserem Auftraggeber übermittelt wurden.


Eine Weitergabe der übermittelten Daten an Dritte ist nicht gestattet.

Ankaufspesen: 3% Maklerhonorar zuzüglich 20% Umsatzsteuer; 3,5% Grunderwerbsteuer, 1,1% Grundbucheintragungskosten, Vertragserrichtungskosten, Spesen.
Roland Berger Immobilien ist als Doppelmakler tätig, es gilt österreichisches Recht für dieses und zukünftige Rechtsgeschäfte!

Lage

  • Region: Gusswerk
  • Inmitten der drittgrößten Gemeinde Österreichs, also in Mariazell (vormals Gusswerk) umgeben von vielen Bergen des Mariazeller Landes und des Hochschwabmassivs befindet sich dieses Objekt (auf 413 km2 kommen 9 Einwohner je km2)!

    Das Hochschwabmassiv ist durch sein sauberes Wasser (zweite Wiener Hochquellenwasserleitung) bekannt, und dadurch auch ein Paradies für Fliegenfischer und Jäger. Schon Erzherzog Johann war von dieser Gegend und dem Wildbestand begeistert.
    Angefangen von Rehwild, Rotwild, Gämsen, Steinwild und Murmeltieren ist (oder war) in dieser Gegend auch der Ötscherbär beheimatet.
    In ca. 4 - 5 Stunden sind Sie als Sportler am Gipfel des Hochschwabs oder am Nebengipfel dem Ringkamp welcher nach einem strengen Winter bis mitte Juni mit den Skiern zu befahren ist!
    Das Haus befindet sich im Zentrum von Gusswerk, unmittelbar neben einem Betrieb der auf Krantechnik und Fahrzeugaufbauten spezialisiert ist sowie direkt am Ufer des Aschbachs der kurz nach dem Haus in die Salza mündet!

Ausstattung

  • Heizung: Zentralheizung
  • Heizungsart: Elektroheizung

Flächen

  • Gesamtfläche: 0,00 m²
<Platzhalter>
Kontaktformular
= Pflichtfeld
<Platzhalter>
<Platzhalter>

Objektstandort

<Platzhalter>